Wie grün ist Dein Facebook?

Obwohl wir noch nicht alle Aspekte des Internets dargestellt haben (und wahrscheinlich noch laaaange brauchen um alle Bereiche annähernd zu behandeln), wird aus unserer kleinen, sporadischen Serie über den Energieverbrauch des Internets deutlich, dass hier eine Menge CO2 produziert wird. Teilweise nur in quasi homöopathischen Dosen, aber die Summe aller Handlungen sorgt für einen immensen CO2-Ausstoß, der vergleichbar ist mit dem des weltweiten Flugverkehrs.

Gerade weil wir täglich im Netz unterwegs sind und das auch nicht missen möchten, sollte dieser Bereich mehr Beachtung erfahren. Neben der Änderung der eigenen Gewohnheiten (..ich sag` nur Bildschirm aus …), ist es aber auch unerlässlich, große Verbraucher, wie beispielsweise Facebook dazu zu bringen auf regenerative Energien umzusteigen. Greenpeace übt mit der Kampagne »Unfriend Coal« gerade Kritik an Facebook. Passenderweise zu finden unter: http://www.facebook.com/unfriendcoal.

Greenpace Schweden hat ein super süßes Video dazu gedreht, welches wir Euch nicht vorenthalten wollen:

Dieser Beitrag wurde unter Green IT veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.