Ode an die Biokiste

Biokiste

Jeden zweiten Freitag (fast) kommt sie: Die Biokiste vom Hof Dannwisch aus Horst bei Elmshorn zu mir nach Hause. Meist wähle ich die Kiste mit hofeigenem Gemüse – manchmal aber auch die Kiste mit regionalem Gemüse. Hof Dannwisch hat aber auch noch weitere Kisten im Angebot. Es gibt z.B. auch verschiedene Obstkisten oder Kisten für das Büro.

Beim Hof Dannwisch gibt es die Möglichkeit ein Gemüsekistenabo abzuschließen aber es gibt auch die Möglichkeit sich in regelmäßigen Abständen eine Kiste über den Onlineshop zu bestellen. Das hat den großen Vorteil, dass man nicht daran denken muss die Abokiste abzubestellen, wenn man zum Beispiel in den Urlaub fährt. Ich habe die zweite Möglichkeit gewählt und bestelle ca. alle zwei Wochen eine Kiste.

Sehr praktisch finde ich, dass der Hof Dannwisch auch ganz viele Naturkost Artikel (wie man sieht z.B. Bircher Müsli und Reismilch Schokolade) in seinem Onlineshop hat, die man mit der Kiste einfach mitbestellen kann. Man kann natürlich auch weiteres Gemüse oder Obst dazubestellen. Toll finde ich, dass die Kiste ein klein wenig wie eine Wundertüte ist. Es sind eben auch mal Gemüsesorten dabei, die ich vorher noch nie oder nicht so häufig gegessen habe wie z.B Postelein, dicke Bohnen oder schwarzer Rettich. Schön finde ich auch, dass man mit der Bestellung einen kleinen Hofbrief bekommt, der über Neuigkeiten informiert (z.B. dass der neue Schweinestall fertig ist, dass gerade die Tomatenernte beginnt usw.). Der Hof Dannwisch veranstaltet auch regelmäßig Hoffeste wo man sich vor Ort alles anschauen und informieren kann. Leider habe ich es bisher noch zu keinem geschafft. Übrigens ist es mit der Lieferung auch gar kein Problem wenn man nicht zu Hause ist: Man spricht vor der ersten Lieferung kurz ab wo die Kiste hingestellt werden soll; eventuell stellt man eine Kühltasche dazu. Ich bin jedenfalls ganz begeistert von »meiner« Biokiste.

www.dannwisch.de