KarmaKonsum Konferenz 2011

Zum zweiten Mal waren wir in Frankfurt auf der KarmaKonsum Konferenz 2011. Der erste Tag – der Konferenztag – war vollgepackt mit spannenden Vorträgen u.a. von dem amerikanischen Carrotmob Gründer Brent Schulkin. Die Zahl der Vorträge und die zeitliche Dichte ließen die Köpfe ganz schön qualmen, brachten aber auch viele neue Gedankenanstöße und Ideen. Leider gab es keine Möglichkeit mit den Referenten zu diskutieren oder Fragen zu stellen.

Abends wurde dann der KarmaKonsum Gründer Award 2011 verliehen. Der Preis wurde an die Gründerin der grünen Suchmaschine Ecosia verliehen. Außerdem gab es einen Sonderpreis, der an Ilses weite Welt ging. Verliehen wurden die Preise von Ursula Karven. Die Schauspielerin wirkte ein wenig blass (trotz des bunten Kleides) und konnte das von Thomas D vorgelegte Niveau des Vorjahres nicht erreichen.

Auf dem Börsenplatz vor der Handelskammer gab es auch noch einen Yoga Mob in Form einer kollektiven Yogastunde.

Am zweiten Tag wurde dann das GreenCamp veranstaltet. Im Vorfelde konnten die Teilnehmer Workshopthemen einreichen, aus diesen wurden 30 Workshops ausgewählt, die dann am GreenCamp Tag stattfanden. In diesem Jahr wurde auch ein neues Workshopformat ausprobiert, das wesentlich interaktiver war als das vom Vorjahr. Ich habe den Workshop »Was kann Design für nachhaltige Unternehmen und Initiativen tun?« geleitet. Es hat mir viel Spaß gemacht die Teilnehmer für Design zu begeistern und ich habe viele positive Rückmeldungen bekommen, allerdings hätte ich gern etwas längere Zeiteinheiten zur Verfügung gehabt. Außerdem wäre es schön gewesen, wenn auch ich (als Workshopleiter) an anderen Workshops hätte teilnehmen können. Aber alles kann man ja leider nicht haben.

Miriam hingegen hat als Workshopteilnehmerin den Tag als nicht so anstrengend empfunden. Verständlicherweise, denn Sie musste ja auch nicht die ganze Zeit reden. Konzentration war natürlich trotzdem angesagt bei den drei Workshops. Die Auswahl ist auch nicht leicht gefallen, aber die gewählten Workshops haben Miriam viel Inspiration und neues Wissen gebracht.

Insgesamt hat auch diese KarmaKonsum Konferenz wieder viel Spaß gemacht. Wir haben Bekannte vom letzten Jahr wieder getroffen und auch neue nette und spannende Kontakte geknüpft. Für die Konferenz im nächsten Jahr wünschen wir uns einen Tag mehr!