.eu goes green – Grüne Top-Level-Domains?

Gibt es »Internet-Endungen«, die grüner sind als andere? So lautete jedenfalls eine Mitteilung auf der EMAS-Website.

Vielleicht erst einmal zur Klärung: Hinter dem (un)schönen Wort »Internet-Endung« verbergen sich Top-Level-Domains (TDL). Die Top-Level-Domain bezeichnet die Endung des Domainnamens, also das was sich hinter dem letzten Punkt verbirgt. Es stellt die höchste Ebene der Namensauflösung dar. Beispiel: Meinedomain.de. De ist hier die Top-Level-Domain der Domain meinedomain.de. Die Domainnamen werden von verschiedenen Registrierungsstellen verwaltet.

Die EURid – The European Registry of Internet Domain Name

Quelle: EURid

Die EURid, The European Registry of Internet Domain Name verwaltet die TDL .eu. Sie ist eine von der europäischen Kommission gegründete NGO. Und ebendiese Registierungstelle hat sich erfolgreich nach EMAS – dem europäischen Umweltmanagementsystem zertifizieren lassen. Sie haben es also mit Brief und Siegel, dass sie grün(er) sind und sich stetig weiter verbessern wollen. So ist das von der EURid genutzte Rechenzentrum besonders energieeffizient und verursacht damit geringere CO2 Emissionen. (Warum keins, was mit Ökostrom betrieben wird? Ich frage mich, warum sie kein Rechenzentrum nutzen, das mit Ökostrom betrieben wird.)

Die unternehmensinternen Abläufe sind oder werden ressourcenschonend ausgerichtet. So werden Rechnungen nicht mehr per Post verschickt und wenn doch gedruckt wird, dann auf nachhaltig hergestelltem Papier, mit biologisch abbaubaren Farben. Es wird versucht Konferenzen und Veranstaltungen möglichst umweltfreundlich zu gestalten. Dies ist in meinen Augen besonders wichtig, für eine NGO, die neben Brüssel auch Zweigstellen in Pisa, Prag und Stockholm hat. Grundlage hierbei ist der »Meeting Guide«, der UNEP (Umweltprogramm der Vereinten Nationen). (Weiß eine*r von Euch nach welchen Kriterien der Meeting Guide vorgeht? Ich werde die Frage mal in die Blog-Themenplanung mit aufnehmen.)

Die rund 3,5 Mill. Nutzer mit der »Internet-Endung« .eu können also sagen, dass ihre Domain ein wenig grüner ist als andere.

Wer sich das gesamte »ENVIRONMENTAL STATEMENT« (Umwelterklärung) zu EMAS und  ISO 14001 durchlesen möchte, findet hier das pdf.