Glaube, Hoffnung, Zuversicht: Das Tierschutzfest im Tierheim Süderstraße

Ilona und Marek von Für eine bessere Welt fragen in ihrer Blog-Parade: Was gibt Dir Glaube, Hoffnung und Zuversicht?

Ich mochte Tiere schon immer lieber als Menschen. Tiere sind nie falsch oder oberflächlich oder haben eine falsche Moral – es sind einfach wundervolle und faszinierende Wesen. Deshalb finde ich es unfassbar und ich bin immer wieder todtraurig und wütend darüber, wie wir, die wir ja auch nichts anderes als Säugetiere sind, unsere tierischen Mitbewohner behandeln: Sie ausbeuten, quälen, töten – immer mit der Begründung: Es seien ja „nur“ Tiere. Da kann man ja eigentlich nur noch zum Menschenhasser werden, oder?

Nicht ganz – denn es gibt ganz viele Menschen, die sich für Tiere und ihre Rechte engagieren. Auf ganz unterschiedliche Art und Weise. Und dieses Engagement manifestiert sich für mich im alljährlichen Tierschutzfest im Tierheim Süderstraße. In diesem Jahr ist das Tierschutzfest auch auf den internationalen Welttierschutztag (4.10.) gefallen.

Tierschutzfest Tierheim Süderstraße 2015

Tierschutzfest Tierheim Süderstraße 2015

Jedenfalls beeindruckt mich das vielfältige Engagement, das dort gezeigt wird: Zum einen natürlich das des Tierheims, das „ungewollte“ Haustiere aufnimmt und in ein neues Zuhause vermittelt, sich aber auch um junge Wildtiere kümmert, Straßenhunde aus Rumänien vermittelt, auch in Rumänien vor Ort hilft und sich um verwilderte Hauskatzen kümmert – diese einfängt, kastriert und die verwilderten Katzen füttert.

Die hauptamtlichen Angestellten werden unterstützt durch Ehrenamtliche, die z.B. mit Tierheim-Hunden Gassi gehen, ausmisten und sauber machen oder bei der Aufzucht von jungen verwaisten Wildtieren helfen usw.  – also viel Freizeit im Tierheim verbringen.

Auf dem Fest haben sich auch Organisationen vorgestellt u.a. Ärzte gegen Tierversuche; die Lobby pro Tier – Mienenbüttel, die gegen das LPT Tierversuchslabor in Mienenbüttel kämpft; die Bürgerinitiative Wietze e.V., die sich gegen den den dort ansässigen Mega-Schlachthof engagiert; die Albert Schweitzer Stiftung, die diverse Kampagnen für Tierrechte durchführt; die Animals United e.V. Aktionsgruppe Hamburg, die gerade eine Kampagne gegen Pelz in der Mode organisiert usw.

Tierschutzfest Tierheim Süderstraße 2015

Tierschutzfest Tierheim Süderstraße 2015

Tierschutzfest Tierheim Süderstraße 2015

Tierschutzfest Tierheim Süderstraße 2015

Viele vegane Speiseangebote von Pommes bis zu veganem Kuchen (Vincent Vegan war auch mit einem Truck da) haben das Tierschutzfest dann auch noch kulinarisch abgerundet und so wurde einmal mehr bewiesen, dass man unglaublich lecker vegan essen kann und diese Form der Ernährung keinen Verzicht bedeutet.

Tierschutzfest Tierheim Süderstraße 2015

Tierschutzfest Tierheim Süderstraße 2015

Tierschutzfest Tierheim Süderstraße 2015

Dieser Tag mit den Menschen, die sich im Tierheim oder in den verschiedenen Initiativen engagieren, und den Besuchern, die sich für Tierschutz interessieren, geben mir Hoffnung und Zuversicht, dass ein respekt-, liebevolles und gewaltfreies Zusammenleben mit Tieren möglich ist. An so einem Tag ist der Menschenhasser in mir mal ruhig.

Weitere Impressionen:

Tierschutzfest Tierheim Süderstraße 2015

Tierschutzfest Tierheim Süderstraße 2015

Tierschutzfest Tierheim Süderstraße 2015

Tierschutzfest Tierheim Süderstraße 2015

Tierschutzfest Tierheim Süderstraße 2015

Tierschutzfest Tierheim Süderstraße 2015

Tierschutzfest Tierheim Süderstraße 2015