Frohe Weihnachten

Weihnachtsbaum_2012

Liebe Leser,

wir wünschen Euch fröhliche und entspannte Festtage und einen guten Rutsch in ein wundervolles neues Jahr!

Eine treue Leserin hat mich gebeten Tipps zu geben, wie man sich selbst einen Weihnachtsbaum herstellen kann. Die echten gekauften Weihnachtsbäume kommen laut NABU aus eigens angelegten Weihnachtsbaumplantagen wo kräftig gedüngt und gespritzt wird. Die Alternative dazu wäre ein Öko-Weihnachtsbaum – die sind aber noch schwer am Markt zu finden (hier gibt es eine Liste mit Anbietern).

Ich persönlich finde es zu schade einen Baum, der mehrere Jahre gewachsen ist dafür abzuholzen, dass er ca. zwei Wochen im Wohnzimmer steht. Deshalb stelle ich immer alternative Weihnachtsbäume auf. In diesem Jahr ist es eine »Weihnachtsbaum-Leiche«. Hier sind zwei Beispiele aus den letzten Jahren:

Weihnachtsbaum1

alternativer Weihnachtsbaum2

Alternative Weihnachtsbäume kann man mit etwas Phantasie aus allem herstellen. An der HfG Karlsruhe gibt es sogar eine jährliche alternative Weihnachtsbaumausstellung. Auf der Webseite ohtannenbaum.org kann man sich Anregungen und Ideen für den Baum im nächsten Jahr holen oder einfach nur staunen und schmunzeln.

3 thoughts on “Frohe Weihnachten

  1. Hab, diesen tollen Blog gerade entdeckt und werde noch weiter stöbern gehen. Bitte weiter so, auch im nächsten Jahr. Guten Rutsch!

  2. Weihnachten ist zwar längst vorbei, aber ich muss doch nochmal los werden, dass das eine ganz tolle „Weihnachtsbaum-Leiche“ ist und so hübsch geschmückt. Wo hast Du denn das gute Stück gefunden, liebe Sophie?

    • Danke für Dein Lob! Den Baum hatte einer von unseren Nachbarn in die Gemeinschaftsanpflanzung gepflanzt. Dort ist er dann eingegangen, unser einer Nachbar hat ihn ausgegraben und ins Gebüsch geworfen. Von dort habe ich ihn dann rausgeholt, etwas entnadelt und aufgestellt.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.