Fahrradkultur Fotoprojekt

Fahrradkultur

 

»We are traffic« ist ein Fotoprojekt der Fotografen Björn Lexius und Till Gläser, in dem sie es sich zur Aufgabe gemacht haben Fahrradfahrer zu porträtieren. Es geht den Fotografen darum auf das Fahrrad als Transportmittel aufmerksam zu machen und zu zeigen, dass Fahrradfahrer genauso wie Autos Verkehrsteilnehmer sind. Die Fotos zeigen die Hamburger Fahrradkultur sehr schön und das trotz oder gerade wegen der Tatsache, dass Hamburg einem das Fahrradfahren nicht gerade leicht macht.

Wenn ich über so manchen holprigen, engen Radweg fahre, der dann auch noch auf dem Gehweg direkt zwischen einer Bushaltespur und dem dazugehörigen Wartebereich der Bushaltestelle entlangführt, wo ich eigentlich absteigen müsste, damit ich keine Personen anfahre, die gerade in den Bus steigen oder aussteigen, dann frage ich mich wer das eigentlich so schlau geplant hat. Man merkt eben, das hat auch die Ausstellung »Die Stadt und das Auto« im Museum der Arbeit im letzten Jahr eindrücklich gezeigt, dass Hamburg für die Durchsetzung des Autos als individuelles Fortbewegungsmittel – als »autogerechte Stadt« – geplant worden ist.

Umso wichtiger ist das Projekt der beiden Fotografen, das durch tolle Porträts die Fahrradkultur in Hamburg sichtbar macht.

»We are traffic« ist aber ganz allgemein auch ein eindrucksvolles Beispiel dafür welche Bedeutung Ästhetik, also die sinnliche Erkenntnis, Kultur und Lebensstile für eine nachhaltige Entwicklung spielen.

www.wearetraffic.de