Ein Workshop für erfolgreiche Heldentaten

Der Dragon-Dreaming Workshop von Ilona und Marek von »Für eine bessere Welt« klingt doch sehr spannend:

Du willst die Welt verbessern, hast eine tolle Idee – aber irgendwie hakt es? Dann gibt es jetzt in Hamburg einen Workshop für kollaboratives Projekt-Management nach der Methode des »Dragon Dreaming«. Die wird Deiner Idee Flügel verleihen.

Du suchst nach den richtigen Mitstreitern, Investoren, Mentoren und Multiplikatoren – findest sie aber nicht? Du hast schon so viele Projekte ins Leben gerufen, aber sie verlaufen alle irgendwie im Sand? Du gibst Dir solche Mühe andere zu motivieren, aber immer bleibt alle Arbeit an Dir hängen? Keine Sorge, Du bist nicht allein! So ergeht ganz vielen. Und deshalb haben sich auch schon so Einige darüber Gedanken gemacht, wie man genau solchen Bessere-Welt-Projekten auf die Beine helfen kann.

Einer davon war der Australier John Croft. Er hat ein ganz neues Werkzeugpaket mit vielen Methoden des Projekt-Managements entwickelt und nannte es »Dragon Dreaming«. Manche der Methoden leiten sich aus bekannten ab – andere sind gänzlich neu. Das Besondere daran ist aber in jedem Fall: Die Methoden erkennen die wichtige Tatsache an, dass es bei Weltverbesserungs-Projekten nicht nur um das Planen und Machen geht – sondern auch um das Träumen (Visionen) und Feiern (des Erfolgs).

Dabei legen die meisten Dragon-Dreaming-Methoden ihren Schwerpunkt auf Schwarmintelligenz (also die Intelligenz der Vielen), Crowdsourcing (das gemeinsame Entwickeln von Ideen und Wissen) und Intuition. »Dragon Dreaming« unterstützt deshalb auch ganz besonders partizipative, kollaborative, demokratische (Arbeits-)Gemeinschaften – es funktioniert nicht mit Hierarchien. Aus diesem Grund bringt »Dragon Dreaming« auch mehr in Gang, als einfach nur tolle Weltverbesserungs-Projekte: Es hilft Dir und mir, uns in neuen Arbeits- und Gemeinschaftsstrukturen zurecht zu finden, Konflikte als Chance zu nutzen und echte Kommunikation zwischen uns Menschen zu ermöglichen.

Wenn Du jetzt neugierig geworden bist, dann mach doch einfach mit beim Dragon-Dreaming-Workshop in Hamburg: An zwei Tagen soll es nicht nur um Theorie gehen, sondern Du kannst direkt an Deiner Idee arbeiten. Statt findet der Dragon Dreaming Workshop am 8. und 9. September 2012 in der Werkstatt3 in Altona, in Kooperation mit der Transition Town Initiative Hamburg. Geleitet wird er von den beiden Journalisten Ilona Koglin und Marek Rohde, u.a. bekannt durch ihren Blog www.fuereinebesserewelt.info und ihren Dokumentarfilm »OccupyMe!« über die Occupy-Bewegung in Deutschland.

Eine Übersicht über den Ablauf des 2-Tages-Workshop sowie die Möglichkeit zur Anmeldung findest Du unter: http://www.fuereinebesserewelt.info/workshop-heldentaten-mit-dragon-dreaming/

© Das Bild stammt von Ella (via Pixelio).