Die Keimzelle – für mehr soziale Gärten

Immer wieder freue ich mich, wenn ich an der Keimzelle im Karoviertel vorbeikomme. Den sozialen Garten gibt es seit letztem Jahr. Die Keimzelle ist eigentlich nur ein kleiner Vorbote für einen richtig großen Garten, den sich die Initiatoren und Stadteilbewohner auf dem Arenal der alten Rinderschlachthalle (real) wünschen.

Jeder kann mitgärtnern. Es gibt Donnerstags und Sonntags immer gemeinsame Treffen. Die Bücherstation zu der jeder/jede Bücher mitbringen und mitnehmen kann ist immer für alle geöffnet.

Hier ein paar Impressionen vom letzten Wochenende:

 

Das Video gibt einen Eindruck vom letzten Jahr: