Das Klima Sparbuch

Klimasparbuch

Wir wurden gefragt, ob wir Interesse hätten das Klima Sparbuch, das der oekom Verlag für verschiedene Städte und Regionen herausgibt, zu testen und zu rezensieren. Ich kannte das Büchlein bisher nur vom Vorbeigehen – hatte aber noch nie einen Blick hinein geworfen auch weil ich gedacht habe, dass ich kein Gutscheinmensch bin. Gutscheine halte ich für einen blöden Marketingtrick.

Als ich dann einen Blick in das Buch geworfen habe, konnte ich feststellen, dass der Anteil an Gutscheinen viel kleiner ist als ich gedacht hatte. Irgendwie hatte ich immer gedacht, dass fast das ganze Buch aus Gutscheinen besteht.

Klimasparbuch

Jedenfalls sind im vorderen Teil des Buches viele wirklich gute Tipps für den Alltag um klimafreundlicher zu leben. Sehr gut gefällt mir die Auftaktseite, die die Top 10 der wirkungsvollsten Klimatipps auflistet. Natürlich sind es die Klassiker: Auf Ökostrom umsteigen, bewusster konsumieren, weniger Auto fahren und fliegen, Nahrungsmittel tierischen Ursprungs reduzieren usw. Die Top 10 Punkte klingen eigentlich ganz leicht – sie sind aber natürlich mit Arbeit und Zeitaufwand verbunden und auch damit Gewohnheiten zu überdenken und zu verändern was ja bekanntlich das schwierigste ist.

IMG_0621

Es folgen Tipps, die in Kategorien eingeordnet sind. Die Kategorien sind »Gesünder essen und genießen«, »Bewusster leben und konsumieren«, »Nachhaltig unterwegs im Alltag und auf Reisen«, »Grüner und schöner wohnen« und »Ökologischer bauen und renovieren«. Die decken also eine ganz schöne Bandbreite ab und es ist kein Tipp darunter, bei dem ich gedacht habe: Naja… .

Im hinteren Buchteil befinden sich dann die Gutscheine. Es sind auch einige Gutscheine für Onlineshops dabei, viele Gutscheine beziehen sich aber auf regionale Läden oder Dienstleistung. Mir hat der Gutschein für 50 Liter Humerra-Feinkompost als lose Ware gratis von RMB Rhein-Main Biokompost sehr gut gefallen. Den könnte ich gut gebrauchen. Schade, dass Frankfurt so weit weg ist.

Und schon sind wir beim Haken des Klimasparbuchs: Es gibt Ausgaben für einige Städte (2015: Wien, Frankfurt, Bochum, Dortmund, München) und Regionen (2015: Landkreis München, Emsland, Rems-Murr). Leider ist beispielsweise Hamburg (noch) nicht dabei.

Fazit: Tolle Tipps für ein nachhaltigeres und klimafreundlicheres Leben in einem sehr handlichen Büchlein. Bei den Gutscheinen ist bestimmt für jeden etwas dabei (von Rabatt auf Yoga-Kurse bis zu kostenloser Beratung zu ethisch-ökologischer Altersvorsorge und Finanzanlagen oder eben besagter Biokompost). Ich könnte mir das Buch sehr gut als sinnvolles kleines Weihnachtsgeschenk oder auch als sinnvolle Adventskalenderfüllung vorstellen, für Leute, die in den entsprechenden Städten oder Regionen leben.

www.klimasparbuch.net

IMG_0624

 

Dieser Beitrag wurde unter Leben veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.