Das Cradle to Cradle® Konzept

Cradle to Cradle® heißt übersetzt von der Wiege zur Wiege und ist ein Design Konzept, das die Natur zum Vorbild hat. Es geht darum Produkte nicht weniger schlecht zu machen, sondern von Anfang an gut.
In der Natur befindet sich alles in einem Kreislauf.  Jedes Produkt, auch wenn es als Abfall erscheint, ist nützlich. Produkte, die nach dem Cradle to Cradle® Konzept gestaltet werden beachten den gesamten Produkt-Lebenszyklus.

Cradle to Cradle Nährstoffkreislauf

Die Stoffströme für alle Produkte zirkulieren in zwei Kreisläufen: dem technischem oder dem biologischem.
Wenn ein T-Shirt so produziert worden ist, dass es keinerlei schädliche Stoffe enthält und biologisch abbaubar ist, kann es kompostiert werden. Es geht also wieder in den biologischen Kreislauf zurück.
Wenn technische Produkte so beschaffen sind, dass sie sich wieder in ihre Bestandteile zerlegen lassen und dadurch technische Nährstoffe für neue Produkte entstehen, dann kann aus jedem Fernseher oder jeder Waschmaschine ein neues Gerät werden. »Was in dem einen Lebenszyklus Abfall ist, ist dann in einem anderen, gleichwertigen Lebenszyklus wichtiger Nährstoff.«

»Hinter dem Cradle to Cradle® Design-Konzept steht eine umfassende Verbesserung der Produkte. In Cradle to Cradle®- Qualität sind Produkte
– hochwertiger und praktischer für den Nutzer
– gesünder für alle, die mit dem Produkt in Berührung kommen
– von Vorteil für Umwelt und Wirtschaft

Das Cradle to Cradle® basiert auf drei innovativen Prinzipien:
– Jedes Produkt ist so konzipiert, dass es ein Nährstoff für ein anderes Produkt ist (Abfall = Nahrungsmittel)
– Jedes Produkt wird erzeugt durch die ständig vorhandene Kraft der Sonne
– Jedes Produkt trägt zur Vielfalt bei – sei es im Hinblick auf Konzept, Kultur oder Biodiversität«

Die Idee zu diesem Design-Konzept stammen von dem deutschen Chemiker Prof. Dr. Michael Braungart und dem amerikanischen Architekten William McDonough.
Es gibt auch schon einige Produkte, die nach dem Cradle to Cradle® Konzept gestaltet und produziert worden sind. Die Firma Trigema hat zum Beispiel ein T-Shirt entwickelt, das kompostierbar ist und Philips stellt einen Fernseher nach Cradle to Cradle® her.

Cradle to Cradle® ist ein sehr interessantes Design-Konzept. Die Märkte sind voll mit Produkten, die ja fast schon für die Müllhalde gestaltet und produziert werden. Es wird Zeit für ganz neue, gute Produkte (und nicht nur bessere).

Auch wenn man einiges an dem Konzept und auch an der Person von Michael Braungart kritisieren kann; mir gefällt die Idee einer abfalllosen Welt und die Denke des »Nicht weniger schlecht, sondern von Anfang an gut machens«. Bleibt die Frage der Umsetzung. Das »Wie« hat sich mir noch nicht ganz erschlossen. Unklar bleibt mir auch, wie es genau gelingen soll, die Stoffe, die sich im technischen Kreislauf befinden so wiederzuverwerten, dass man daraus gleichwertige Produkte machen kann (und nicht minderwertige, wie es beim momentanen Recycling der Fall ist).

Ob Cradle to Cradle® nun nur eine interessante Entdeckung ist/bleibt und/oder eine Marketingstrategie von Braungart für seine Firma EPEA GmbH ist, die Firmen bei der Entwicklung von Produkten und Dienstleistungen nach dem Prinzip unterstützen soll, wird sich noch zeigen. Ob es sich wirklich im großen Stil umsetzen lässt, bleibt ebenfalls abzuwarten. Jedenfalls hat das Konzept Potential und bietet Inspiration.

Auf www.designkritik.dk ist ein interessantes Interview mit Prof. Braungart veröffentlicht.

Quelle: Forum. Nachhaltig Wirtschaften. cradle to cradle Festival, The Next Industrial Revolution, Blueprint Netherlands

Bild: www.cradletocradlefestival.com, Press-Center

www.cradletocradlefestival.com
www.epea-hamburg.org
www.epea-akademie.de

Dieser Beitrag wurde unter Design veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

One thought on “Das Cradle to Cradle® Konzept

  1. Grade habe ich gelesen, dass die EPEA Internationale Umweltforschung in Hamburg ein Seminar durchgeführt hat, bei dem die Teilnehmer (darunter einige Hamburger Designer) als Cradle-to-Cradle Design-Consultants ausgebildet und zertifiziert worden sind.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.