Danke fürs Sprudeln!

Sodastream-Anhänger

Anfang des Jahres habe ich von Einweg-Plastikwasserflaschen auf einen sodastream Wassersprudler umgestellt. Nun war wieder eine neue Kohlensäurepatrone fällig und daran hing diesmal dieser Anhänger. Er lenkt die Aufmerksamkeit darauf, dass man sich mit einem Wassersprudler ja nicht nur das Geschleppe erspart, sondern der Umwelt auch sehr viele Einweg-Plastikflaschen und alles was mit den Flaschen einhergeht, erspart. Schirmherr der Aktion ist der Schauspieler Hannes Jaenicke.

Sodastream-Anhänger

Ich finde ihn sehr gut gemacht. Auf Seite eins bedankt sich Hannes Jaenicke bei mir dafür, dass ich mein Wasser selbst herstelle. Auf den Innenseiten sind Fakten rund um PET Einwegflaschen aufgelistet – dazu noch der Verweis auf die Webseite und eine App mit deren Hilfe man Tauschstellen, Neuigkeiten und Informationen finden kann. Auf der Rückseite werden die Vorteile von einem »SodaStream« mit Hilfe von einfachen Piktogrammen »Fertiggetränken in Flaschen« gegenübergestellt.

Ich finde der Anhänger ist ein gelungenes Beispiel dafür, dass es möglich ist eine Botschaft einfach und dennoch eindrücklich mit minimalem Papiereinsatz visuell zu kommunizieren.

Einen Wassersprudler kann ich auch nur jedem wärmstens empfehlen! Das Leitungswasser in Deutschland ist von sehr guter Qualität – die Richtlinien der deutschen Trinkwasserversorgung sind, so berichtet die Süddeutsche, sogar strenger als die für Mineralwasser.

www.sodastream.de

 

Dieser Beitrag wurde unter Design, Leben veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.