Aufreger der Woche: Kaffee to go

IMG_0002

Es gibt Dinge, deren Sinn verstehe ich einfach nicht. Dazu gehört, dass man Kaffee to go (wie es ja so schön heißt), also zum mitnehmen braucht. Gut, nun bin ich eh nicht so ein großer Kaffeetrinker – eigentlich eher Teetrinker und bei Tee würde ich NIE auf die Idee kommen ihn aus einem Pappbecher mit Plastikaufsatz zwischen Tür und Angel zu trinken. Tee ist etwas, das man, meiner Meinung nach, nur ganz in Ruhe trinken kann. Und wenn ich Tee unterwegs dabei habe dann doch in einer Thermoskanne. Weiterlesen

Aufreger der Woche: Die kleinen Tüten an der Kasse von Drogeriemärkten

kleine_Tueten_Drogeriemarkt

Szene an der Kasse: Irgendjemand hat reichlich Zeugs in einem Drogeriemarkt eingekauft. Zum Abtransport des Einkaufs wird dann eine von den kostenlosen Miniplastiktütchen, die hinten an der Kasse hängen, abgerissen und so viel Zeugs wie möglich hineingestopft. Oft reicht eine von den Minitüten gar nicht aus, so dass eine weitere vom Tütenblock abgerissen und ebenfalls vollgestopft wird. Weiterlesen

Aufreger der Woche: Designer sind eigentlich ganz schön schlechte Menschen

Industrie- und Produktdesigner gestalten Produkte, die niemand braucht, die schnell kaputt gehen, die vielleicht auch noch gesundheitsgefährdend sind und die unter miesen Bedingungen für Mensch und Umwelt hergestellt werden.

Modedesigner gestalten in immer kürzeren Abständen neue Kollektionen, die wir kaufen sollen um auf dem neusten Stand der Mode zu bleiben. Um uns zu definieren und von anderen abzugrenzen. Kleidung, die schlecht verarbeitet ist, schlecht sitzt, einem kurzlebigen Modetrend folgt, giftige Rückstände enthält und ebenfalls unter miesen Bedingungen für Mensch, Umwelt und Tier (Pelze, Felle, Wolle, Daunen) hergestellt worden ist.

Kommunikations- und Grafikdesigner gestalten die visuelle Kommunikation, um die schlechten Produkte und die schlechte Kleidung sowie die dazugehörigen Marken und Unternehmen zu verkaufen. Sie verpacken sie in schöne Geschichten um sie begehrenswert für uns zu machen. Weiterlesen