Aufreger der Woche: Die kleinen Tüten an der Kasse von Drogeriemärkten

kleine_Tueten_Drogeriemarkt

Szene an der Kasse: Irgendjemand hat reichlich Zeugs in einem Drogeriemarkt eingekauft. Zum Abtransport des Einkaufs wird dann eine von den kostenlosen Miniplastiktütchen, die hinten an der Kasse hängen, abgerissen und so viel Zeugs wie möglich hineingestopft. Oft reicht eine von den Minitüten gar nicht aus, so dass eine weitere vom Tütenblock abgerissen und ebenfalls vollgestopft wird. Weiterlesen

EU nimmt Richtlinie zur Offenlegung nichtfinanzieller Informationen an

Große Unternehmen von öffentlichem Interesse mit mehr als 500 Beschäftigten müssen nichtfinanzielle Informationen (d.h. Informationen zu Umwelt-, Sozial- und Arbeitnehmerbelangen, zur Achtung der Menschenrechte und zur Bekämpfung von Korruption) im Lagebericht ihres Geschäftsberichts offenlegen. Das sind alle an einer Börse in der EU notierten Unternehmen, Kreditinstitute und Versicherungsunternehmen. Die Richtlinie umfasst NICHT große nicht an der Börse notierte Unternehmen (wie es die Kommission ursprünglich vorgesehen hat) und betrifft ca. nur noch 6000 Unternehmen statt ursprünglich ca. 42.000. Weiterlesen

Laterne laufen gegen Tierversuche

Foto: Sybille Kähler-Schnoor

Foto: Sybille Kähler-Schnoor

Hund Elise und ich waren am Freitag Abend Laterne laufen für einen guten Zweck. Wir haben in Neugraben gegen das dort ansässige Tierversuchslabor LPT (Laboratory of Pharmacology and Toxicology) demonstriert. Organisiert wurde die Laternen-Demo vom Aktionsbündnis LPT-schliessen.

Tierversuche mitten in Hamburg?

Das LPT ist eines der größten deutschen Auftragslabore mit Hauptsitz mitten in einem Wohngebiet in Hamburg-Neugraben. Weiterlesen

Was Rhetorik mit Design und unseren Entwürfen für die Fahrradgarderobe zu tun hat

Der Artikel wurde für die Seite von Nachhaltigkeit-gestalten.de geschrieben und bezieht sich darauf. Miriam und ich sind Mitglieder bei Nachhaltigkeit gestalten.

Rhetorik ist die antike Kunst durch Rede bzw. mittels verbaler Argumente zu überzeugen (vgl. Ehses: 2008, 110). Die Sprecher machen Aussagen und entwickeln Argumente u. a. mit dem Ziel zu überzeugen, so dass Zuhörer ihre Ansichten oder Einstellungen ändern und/oder sich anders verhalten (vgl. Buchanan: 2008, 74).

„Zuhörer“ zu überzeugen, dass sie Ansichten, Einstellungen und/oder Verhalten ändern ist sowohl das Ziel unserer „Nachhaltigkeit gestalten“ Interessensgruppe als auch das Ziel der Nachhaltigkeitskommunikation insgesamt: Weiterlesen

E- Book und Videos der Konferenz für eine bessere Welt online

Im September fand die »Konferenz für eine bessere Welt« statt (wir berichteten). Nun können sich alle, die vielleicht nicht dabei waren die sogenannten Talks auf Video ansehen und außerdem gibt es zwei E-Books von der Konferenz zum Download. Im nächsten Jahr soll es wieder eine Konferenz geben. Auch der Termin steht schon fest: 12. und 13.09.2015. Wir sind gespannt!

Link zu den Videos: www.fuereinebesserewelt.info

Link zu den E-Books: www.fuereinebesserewelt.info

 

Das Klima Sparbuch

Klimasparbuch

Wir wurden gefragt, ob wir Interesse hätten das Klima Sparbuch, das der oekom Verlag für verschiedene Städte und Regionen herausgibt, zu testen und zu rezensieren. Ich kannte das Büchlein bisher nur vom Vorbeigehen – hatte aber noch nie einen Blick hinein geworfen auch weil ich gedacht habe, dass ich kein Gutscheinmensch bin. Gutscheine halte ich für einen blöden Marketingtrick.

Als ich dann einen Blick in das Buch geworfen habe, konnte ich feststellen, dass der Anteil an Gutscheinen viel kleiner ist als ich gedacht hatte. Irgendwie hatte ich immer gedacht, dass fast das ganze Buch aus Gutscheinen besteht. Weiterlesen

Veröffentlicht in Leben

FairPhone & Co – FairTrade im Elektromarkt?

Das Interview führte Ilona Koglin von »Für eine bessere Welt« mit Sebastian Jekutsch. Vielen Dank, dass wir es auch in unserem Blog veröffentlichen dürfen.

Faire Roh­stoffe? Faire Her­stel­lung? Fair ver­kauft? Fair ent­sorgt? Faire Smart­pho­nes & Com­pu­ter sind über­fäl­lig – aber gar nicht so ein­fach her­zu­stel­len… Faire-IT-Experte Sebas­tian Jekutsch sprach mit uns über den aktu­el­len Stand von Fair­Phone, Nager IT & Co – und wohin die Ent­wick­lung gehen muss.

FairIT_Sebastian_Jekutsch

Weiterlesen

Ode an die Biokiste

Biokiste

Jeden zweiten Freitag (fast) kommt sie: Die Biokiste vom Hof Dannwisch aus Horst bei Elmshorn zu mir nach Hause. Meist wähle ich die Kiste mit hofeigenem Gemüse – manchmal aber auch die Kiste mit regionalem Gemüse. Hof Dannwisch hat aber auch noch weitere Kisten im Angebot. Es gibt z.B. auch verschiedene Obstkisten oder Kisten für das Büro. Weiterlesen