Sichtfenster-Briefumschläge recyclen

Briefumschlaege_recyclen

Trotz der elektronischen Kommunikation bekommt man noch ganz schön viele Briefe und damit auch Briefumschläge zugeschickt. Meist sind es DIN lang Umschläge mit Sichtfenster in denen Rechnungen usw. verschickt werden.

Hier eine Idee, wie man die Sichtfensterumschläge noch als keine Geschenktütchen (z.B. für Buttons oder andere Kleinigkeiten) verwenden kann. Weiterlesen

Das schmutzige Geschäft mit den Rassehunde Welpen

Das Zusammenleben mit Tieren macht das Leben meiner Meinung nach erst komplett – nach dem Motto »Ein Leben ohne Hund/Tier ist möglich aber sinnlos«.

Wo eine Nachfrage und ein Bedarf ist, da ist ja bekanntlich immer ein Markt. Schon seit einiger Zeit scheint es eine große Nachfrage nach Rassehunden zu geben. Die dunkle Seite dieser Nachfrage ist eine regelrechte Rassewelpen-Mafia.

In Osteuropa werden Rassehunde unter erbärmlichsten Bedingungen am laufenden Band »produziert« um sie, natürlich billiger als Rassehunde vom Züchter, in Deutschland zu verkaufen. Weiterlesen

Notiz zur DGTF-Tagung »Die Politik der Maker«

Programm_Politik_der_Maker

Am Wochenende fand die Tagung der DGTF (Deutsche Gesellschaft für Designtheorie und -forschung e.V.) statt. Thema war die gesellschaftliche Bedeutung neuer Möglichkeiten des Produzierens von Design, also die gesellschaftliche Bedeutung der gerade hochaktuellen sogenannten »Maker« (engl. Macher), »Craftista« (to craft – von Hand fertigen) oder »DIY« (Do it yourself) Kultur. Weiterlesen

Nachhaltige Sanitärlösungen für Deutschland (Teil 2)

Dies ist der zweite und letzte Teil unserer kleinen Serie über nachhaltige Sanitärlösungen. Den ersten Teil findet ihr hier.

Nachhaltige und wassersparende Toilettenlösungen sind nicht nur für Indien relevant. Auch in Deutschland können diese Lösungen viel Sinn machen. Beispielsweise da, wo eine dezentrale, nachhaltige Sanitärlösung günstiger ist, als in einen Netzanschluss zu investieren. Aktuell kommt es aufgrund der neuen Wasseranschlussgesetze für Kleingärten häufiger vor, dass wir Anfragen von Kleingärtnern erhalten, die über unsere Kleingartenkampagne Trockentrenntoiletten oder Komposttoiletten kaufen möchten.

Weiterlesen

Wie sich Sanitärversorgung nachhaltig gestalten ließe (Teil 1)

In Deutschland spülen wir unser Geschäft mit Trinkwasser weg. Irgendwie wirkt das modern und bequem. Aber ist es wirklich zeitgemäß und vorbildhaft?

Weltweit haben 40% der Menschen keinen Zugang zu angemessener sanitärer Infrastruktur. In Indien machte vor kurzem die Aussage eines Politikers die Runde, dass Indien ‚mehr Tempel als Toiletten‘ hätte. Und tatsächlich haben allein in Indien über 814 Millionen Menschen keinen angemessenen Zugang zu sanitärer Infrastruktur und 614 Millionen betreiben Open Defecation. Die Menschen sind gezwungen ihr Geschäft im Freien zu verrichten. In Folge dessen kommt es vermehrt zu Ansteckungen und Krankheiten wie Cholera, Typhus und Diarrhöe. Weiterlesen

Buchbesprechung: Konsumgut Nachhaltigkeit

»Während es bis vor einigen Jahren beinahe ausschließlich darum ging, Erlebnisse, Träume und Visionen mit den Produkten zu verbinden, müssen die Produkte heute zusätzlich glaubwürdige Geschichten erzählen.« (S. 211)

Moritz Gekeler macht den Menschen als Geschichtenerzähler; Produkte und Konsum als Erzählkultur aus. Er untersucht in seiner Dissertation »Konsumgut Nachhaltigkeit. Zur Inszenierung neuer Leitmotive in der Produktkommunikation« wie Produkte in Werbung, Verpackungsdesign und Marketing als nachhaltig inszeniert werden. Dabei arbeitet er mit Begriffen aus der Fiktionstheorie (faktiv, fiktiv, faktional, fiktional) und einem erzähltheoretischen Modell der Produktkommunikation. Weiterlesen

Nachhaltiges Marketing – Interview mit Marketingberaterin Verena Voges

VerenaVoges

 

Verena Voges ist Inhaberin der Marketingagentur Voges Marketingberatung. Sie unterstützt Selbstständige und Unternehmen ohne Marketingabteilung rund um Marketing: Marketingplan erstellen, Strategien zur Kundenakquise, Texten, Werbemaßnahmen umsetzen. Außerdem schreibt sie in ihrem Blog nachhaltigkeits-marketing.de über Entwicklungen und Neuigkeiten rund um Nachhaltigkeit und Corporate Social Responsibility (CSR), gibt Tipps und Anregungen für glaubwürdiges Marketing, Werbung und Kommunikation und erzählt aus ihrer täglichen Praxis als Marketingberaterin.

Marketing ist ja ein sehr weiter Begriff. Wie definierst Du Marketing? Weiterlesen